Felsen, Sonne, Meer und Sportklettern in Leonidio, Griechenland

Acht Mitglieder unserer Sektion machten sich in der letzten Aprilwoche zum Sportklettern auf nach Leonidio, drei Autostunden südwestlich von Athen. Das verträumte Städtchen ist ein wunderschönes Fleckchen Erde, wo wir uns sofort wohlfühlten. Das warme mediterrane Küstenklima trug sein Übriges dazu bei, und so war es wenig erstaunlich, dass die kommenden Tage wie im Flug vergingen.

In täglich wechselnden Klettergebieten erkundeten wir zahlreiche Sektoren. So standen Baseclimbs in Skiadhiániko, Arésos, Sabaton, Saint Nicolas, Red Rock und Bella Vista auf dem Programm. Skiadhiániko liegt gegenüber dem Kloster Élona hoch über dem trockenen Flussbett Dafnonas. An Sonntagen verwandelt sich die Schlucht in einen meditativen Ort, wenn die Mönche dort singen und die Chorgesänge durch die ganze Schlucht hallen. So war bereits unser Aufstieg zum Klettergebiet von einem magischen Zauber getragen.

In den Tagen darauf kletterten wir auch eingebohrte Mehrseillängenrouten in Pétalo (Mignonette) sowie selbst abzusichernde Tradrouten in Poúnta (Weg der Ahnungslosen) und die schöne 245 m lange Tradroute Pillar of Fire in Pétalo. Zwei volle Tage nutzten wir für die beiden neuen Klettergebiete Sabaton sowie Bella Vista und kletterten dort bis die Finger glühten.

Weitere Details zu den beiden neuen Klettergebieten unter www.vertikale-welten.de.

Trainer: Michael Rinn

Auf dem Studentenpfad über 36. km von Gießen nach Marburg!

Am 22.04.2018 führte die Wandergruppe der Sektion Wetzlar unter Leitung von Steffen Kraft eine Extratour (Weitwanderung) von Gießen nach Marburg durch.
Start der 7. Wanderer/innen war der Parkplatz der Stadtwerke in Gießen. Die Gruppe folgte dem schwarzen X 13 (Studentenpfad) entlang der Lahn bis Lollar. Schon nach wenigen 100 m tauchte man in eine wunderschöne Naturlandschaft ein. In Lollar machte die Gruppe eine kurze drink Pause und folgte der schwarzen Markierung X13 nach Staufenberg. Dort durfte die Besichtigung der alten Burganlage nicht fehlen, von der Burg hatte man einen traumhaften 360 Grad Rundumblick.

Weiterlesen

Skitourenwoche in den Brennerbergen vom 24.02 bis 03.03. 2018

Die Aktoren: Judith, Armin, Andreas, Dirk, Uli 1, Uli 2 und Werner (Opa W.)

Almi`s Berghotel, im Obernbergtal, war unser Stützpunkt für die Woche.
Wir wurden mit bestem Service und super Essen verwöhnt.
Die Panoramasauna war nach den Touren mit Starkwind und eisiger Kälte eine Oase der Erholung. Alle Touren waren vom Hotel, oder mit kurzer Anfahrt mit dem Linienbus zu erreichen.

Auf die Allerleigrubenspitze:
Im hinteren Obernbergtal führte der Weg am Obernbergersee vorbei.
Bei schönem Sonnenschein aber mit eisigem Wind kamen schon am ersten Steilhang unsere Harscheisen zum Einsatz. Am Vorgipfel hatte der Sturm schon ganze Arbeit geleistet und den Schnee so stark verfrachtet das wir beschlossen den Rückweg anzutreten. Felle runter, Skibindung und Skischuhe auf Abfahrt und schnell in den windgeschützten Wald. Bei der Abfahrt waren eine gute Skitechnik gefordert, es war nicht wirkliche eine Freude auf hartem, gepresstem und zerfahrenen Schnee abzufahren. Schöne Schwünge waren da schon die Ausnahme.
Bravo! Alle haben die anspruchsvolle Abfahrt gemeistert.

Weiterlesen

Urlaub

Liebe Bergfreundinnen  und Bergfreunde,

wir machen Urlaub. Vom 10.05. bis zum 21.05. ist unser Büro nicht besetzt. Die Geschäftsstelle ist jedoch weiterhin geöffnet (außer an Feiertagen). Eure Emails und Anfragen gehen sicher bei uns ein und werden ab dem 22.05.2018 schnellstmöglich bearbeitet. 

Bis dahin eine schöne Zeit :-)

Skitouren Grundlagen 2

Angesichts des derzeitigen Wetters hier kann man fast sagen :Es war Sommer im Kleinwalsertal. Tagsüber über Null Grad und nachts kaum unter dem Gefrierpunkt. Der Südfön hatte unser SkitourenWetter in starkem Maß gepägt: Durchweg durchfeuchteter Schnee stellte die Ausbilungsgruppe vor neue Herausforderungen. Aber man stellte sich schnell drauf ein und merkte, dass das Tiefschneefahren auch so schön war. 
Durch die theoretischen Vor-/ Nachbereitungen gestaltete sich die Woche recht arbeitsreich. Trotzdem konnten diesmal 2 neue Touren erschlossen werden. 
Highlights gerade auch für die Kursteilnehmer, die den
Kurs schon einmal bei mir absolvierten.An alle 
TeilnehmerInnen geht der Dank für die gute Kooperationsbereitschaft, die tolle Unterstützung und das gute Klima.  N.Hartmann 

Schneeschuhtour in den Kitzbüheler Alpen

Schöne Schneeschuhtage in den Kitzbüheler Alpen

Bei der Anreise lag Deutschland noch weitgehend im Einflussbereich eines Skandinavien-Hochs, mit gefühlten Minus 10° Celsius, so dass wir bei den wenigen Stopps an der Autobahn ordentlich froren. Dies ließ arktische Temperaturen in den Kitzbüheler Alpen befürchten. Im Zielgebiet machte sich jedoch das vorhergesagte Tief über Südwesteuropa mit moderaten Temperaturen um 0° Celsius bemerkbar. Dies sollte auch die nächsten Tage so bleiben. Nach einem knapp zweistündigen Aufstieg (ca. 500 Hm) erreichten wir am späten Nachmittag die Bochumer Hütte (1432 Hm). Am nächsten Tag übten wir ca. 100 Hm unterhalb der Bochumer Hütte auf der Niederkaseralm intensiv die Verschüttetenbergung. Anschließend wurde über den Tor-Sattel vorbei an der Toralm der Mittagskogel (ca. 2.000 Hm) bestiegen. Am nächsten Tag ging es erneut Richtung Tor-Sattel. An der Oberkaseralm wendeten wir uns allerdings nach Osten zum Saaljoch (1.876 Hm). Danach ging es, zuerst bergab dann wieder bergauf, weiter zum Oberreiter Joch (ca. 1900 Hm). Von dort folgte ein langer und steiler Abstieg ins nächste Tal (ca. 1.400 Hm). Vorbei an der Staffelalm ging es anschließend über den Hahnenkampsattel (ca. 1.800 Hm) zurück zur Bochumer Hütte, die wir kurz nach 17 Uhr erreichten. Am darauffolgenden Tag ging es bei strahlendem Sonnenschein wieder zurück in Heimat.

Bilder und Text: Heinrich Zehner

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Ab 2018 gelten folgende Geschäftszeiten:

Montag 14:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

An Feiertagen bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

 

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net