Blick ins Buch - Erlebnispädagogik in den Bergen

Ich bin auf das Buch Erlebnispädagogik in den Bergen von Streicher, Harder und Netzer als Herausgeber gestoßen. Wer wissen möchte, welche Inhalte das Buch bereit hält und wer von dem Buch profitiert, der kann hier weiterlesen.

Mit dem Untertitel Grundlagen, Aktivitäten, Ausrüstungen und Sicherheit wecken die drei Autoren ein breites Interesse. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis bestätigt das breite Spektrum, welches von den Autoren abgedeckt wird. Zunächst werden die Besonderheiten der Erlebnispädagogik in den Bergen erörtert. Innerhalb des Kapitels wird deutlich, dass ein Schwerpunkt auf die Begegnung mit sich selbst in der Natur aber auch in der Gruppe gelegt wird. Die individuelle Erfahrung einer Situation steht im Vordergrund. Speziell für Pädagogen finden sich in diesem Kapitel eine Reihe von Anregungen und unterstützende Argumente zur Durchführung von Veranstaltungen mit erlebnispädagogischen Charakter.

Streicher Erlebnispaedagogik Berge 4c

Gefolgt wird das Kapitel mit zentralen Aspekten zum Thema Ausrüstung, Orientierung, Wetter und Tourenplanung. Die Informationen sind kompakt und prägnant zusammengefasst, sodass ein Beginner einen guten Überblick bekommt. Eine Vertiefung muss jedoch über andere Literatur erfolgen. Das ist jedoch nicht schlimm, denn der Fokus des Buches liegt auf den Aktivitäten in den Bergen.

Folgende Aktivitäten werden vorgestellt und mit jeweils entsprechenden Hinweisen zu Ausrüstung, Sicherheit und Praxistipps erweitert.

  • Bergwandern
  • Biwak
  • Klettern
  • Abseilen
  • Niedere und hohe temporäre Aufbauten
  • Naturerfahrung in den Bergen
  • Winter

Spezielle Themen wie z.B. der ökologische Aspekt beim Biwakieren werden je nach Aktivität gesondert hervorgehoben. Auch hier werden die Informationen in kurzen Abschnitten dargestellt und man kann schnell gezielt nach Informationen suchen. Das Sachregister hilft zusätzlich bei der Schnellsuche nach Schlagwörtern.

Letztlich werden noch rechtliche Grundlagen mitgegeben, die bei jeder Veranstaltung und je nach Institut erneut geprüft werden sollten.

Fazit:

Ein Buch, das viele Punkte anspricht und dabei den Fokus auf viele Aktivitäten in den Bergen legt. Kompakte Informationen und eine klare Gliederung erleichtern das Stöbern. Es fällt auf, dass in jedem Kapitel ein sehr starker Bezug zum Klettern hergestellt wird. Selbst beim Bergwandern wird von einem Fixseil gesprochen, obwohl Touren in diesem Bereich nicht auf Routen verlaufen sollen, wo ein solches Material nötig wäre. So zumindest beim DAV, wenn es nicht als Hochtour ausgeschrieben ist.

Für wen halte ich das Buch für geeignet?

Ich denke, dass Personen, die bereits alpine Erfahrung haben und mit Gruppen oder Familie unterwegs sind mit diesem Buch erstens neue Anregungen und zweitens die wichtigsten Grundlagen (Planung, Sicherheit, Recht) zusammengefasst bekommen. Die zahlreichen Übungen und Spiele sind klar mit Inhalt und Materialbedarf beschrieben. Ich bin eigentlich wegen den Übungen zur Naturbegegnung zu dem Buch gekommen und habe zahlreiche weiteren Anregungen bekommen.

Für mich 4 Sterne, da der Bezug zum Seil für mich zu hoch ist.

 

Für Fragen stehe ich per Mail gerne zur Verfügung.

Euer Naturschutzreferent

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Montag 14:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
oder nach telefonischer Terminvereinbarung

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net