4.000er-Besteigung im Wallis

Die Seilschaft am Gipfel des Bishorn (4.153 m). Im Hintergrund der Weisshorn-Nordgrat

Vom 18. bis 26. Juni 2016 verbrachten wir im Rahmen des Tourenprogramms 2016 eine Woche im Wallis. Nach unserer Anreise überraschten uns die Verhältnisse, die wir am Berg vorfanden. Anfang Mai lag so wenig Schnee, dass die Skitourensaison von einigen Hütten vorzeitig beendet wurde. Jetzt aber, wenige Wochen später, war soviel Neuschnee gefallen, dass klassische Hochtouren, wie wir sie planten, Grenzen gesetzt waren. Ohne Ski oder Schneeschuhe war ein Vorankommen im weichen und tiefen Schnee extrem anstrengend. Einige unserer Gipfelambitionen mussten wir daher zurückstellen. Obwohl das Wetter noch einige Kapriolen schlug, verloren wir das Ziel, einen 4000er zu bezwingen, nicht aus dem Auge.

 

 

Bild: Aufstieg zum Bishorn über den östlichen Arm des Turtmanngletschers (Peter Mandler)

In einem großen Kraftakt gelang uns schließlich die Besteigung des Bishorns (4.153 m). Bei wolkenfreiem Himmel und bester Fernsicht waren wir die erste Seilschaft, der dies in diesem Jahr, ohne Ski oder Schneeschuhe, geglückt war. Damit eröffneten wir faktisch die Sommersaison an diesem Berg und legten eine saubere Spur für nachkommende Gruppen. Eine besondere Freude war, dass es für zwei der Teilnehmer der erste Gipfelerfolg an einem 4000er war.

Zum Abschluss unserer Tourenwoche besuchten wir noch das Mattertal, wo uns eine Tageswanderung an den Fuß des Matterhorns nach Zermatt führte.

Text: Peter Mandler (Tourenleiter), Bild: Markus Ludwig

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Montag 14:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
oder nach telefonischer Terminvereinbarung

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net