Mehrtagewanderung am Edersee

Unsere Wanderer am Edersee

Die Wandergruppe des Alpenvereins, Sektion Wetzlar, war vom 08.09.17 bis 10.09. 17 mit 24 Teilnehmern auf dem Urwaldsteig und Nebenwegen im Eder Bergland unterwegs.

Bei trockenem Wetter führte die erste Tour von Waldeck über den Urwaldsteig auf die Anhöhen des Elsterberges, mit grandiosen Ausblicken auf die Edersee Landschaft, weiter zur Kanzel.

Ein weites Panorama empfing die Wanderer, unter ihnen, am felsigen Hang wächst ein „ Urwald „ mit imposanten, teils waghalsigen Baumgestalten. Weiter ging es, einen erneuten Aussichtspunkt kreuzend, talabwärts, parallel zur Eder, Richtung Hemfurth. Im Hotel angekommen erfrischten sich die Teilnehmer für den nächsten Tag.

Am Abend erfreuten sich die Teilnehmer an einem Rückblick in Form von Filmen von den Wanderungen 2015 im Naturpark Odenwald und 2016 im Thüringer Wald. Hier wurden schöne Erinnerungen wach und ein reger Gedankenaustausch war die Folge.

Der zweite Tag empfing die Gruppe mit leichtem Nieselregen. Jedoch als wir aus dem Bus in Bringhausen ausstiegen, konnte der Schirm schon am „ Fünfseenblick“ wieder im Rucksack verstaut werden. Durch angenehme Waldlandschaft ging es weiter zum „ Sauermilchplatz“. Unterwegs und bei der Rast wurden einige „Lurchies“, sprich Feuersalamander gesichtet, welche Fotofreunde zu schönen Bildern herausforderte . Weiter ging es zu den Hochspeichern der EAM. Hier konnten sich die Teilnehmer in der Hütte „ Zum Waldbölker „ mit diversen Speisen und Getränken für den Weiterweg stärken. Nachdem einige Teilnehmer die Aussicht vom Oberen Staubecken genossen hatten, ging es weiter in Richtung Peterskopfparkplatz. Hier war Trittsicherheit gefordert. Der weg führte die Gruppe an bereits abgeernteten Feldern zurück zum Hotel.

Einige Teilnehmer haben bei Eintritt der Dunkelheit das schöne Schauspiel der 39 LED Lichter an der Ederseemauer genossen.

Am Sonntag, nachdem die Zimmer geräumt und die Autos gepackt waren, machte sich die Gruppe auf einen Spaziergang von der Südseite der Staumauer, den Edersee entlang, Richtung Baumwipfelpfad. Angler, Wasserskifahrer und der schöne Ausblick auf Schloss Waldeck verführte den Einen oder Anderen zum Verweilen um die Aussicht zu geniesen. Nach der Einkehr in der „ Bericher Hütte“ , welche direkt am Eingang des Wildparkes liegt, bedankten sich die Wanderfreunde bei den Organisatoren und wünschten allen ein guten, unfallfreien Nachhauseweg.

Einige Teilnehmer nutzten anschließend das Angebot des Wildparkes oder des Baumwipfelpfades.

Bei allen Teilnehmern herrschte schon die Vorfreude auf die geplante Mittelgebirgstour 2018 am Hohen Meissner.

 

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Montag 14:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
oder nach telefonischer Terminvereinbarung

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net