FSJ beim DAV

Die Sektion Wetzlar des Deutschen Alpenvereins bietet interessierten Jugendlichen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres ein Jahr lang zu engagieren.

Das Aufgabenfeld ist sehr vielfältig und erstreckt sich von der Leitung und Organisation der Jugendgruppen bis zur Mitarbeit bei der Hallenverwaltung. Alle bisherigen Absolventen waren mit viel Begeisterung dabei und haben im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres auch Ausbildungen im Klettersport absolvieren können.

 


 

Du fragst dich, was ein FSJlerIn beim DAV so zu tun hat?
Hier ist der Erfahrungsbericht unseres aktuellen FSJlers Dominik Schäfer:
16.11.22 Dominik

Servus, ich heiße Dominik Schäfer und mache im Zeitraum 2016/2017 mein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Sport beim Deutschen Alpenverein der Sektion Wetzlar.

Einige von euch werden mich sicherlich schon als Jugendleiter, Schrauber und natürlich auch als Kletterer im Cube kennen.

Da ich selbst viel und gerne Sport mache, stand für mich nach dem Abitur schnell fest, dass ich ein FSJ im Sport machen werde. Es liegt mir außerdem am Herzen, dass Kinder viel Sport machen und der Computer nicht zu ihrem einzigen Freund wird. Die perfekte Lösung war für mich also das FSJ beim DAV, weil ich selbst schon sehr früh angefangen habe zu klettern und den Kindern in den Jugendgruppen somit viele Tipps und Tricks weitergeben kann und aktiv meinen Verein unterstütze.

Letztes Jahr habe ich die Oberstufe mit dem Abitur an der Goetheschule Wetzlar mit den Leistungskursen Sport und Chemie beendet.

Im Cube kommen auf mich als FSJ`ler viele Aufgaben zu. Obwohl ich bereits vor dem FSJ Jugendgruppen betreut habe, gibt es mehr Neues für mich als erwartet.

Aber nicht nur im Cube besteht die Möglichkeit neue Erfahrungen zu sammeln, denn als FSJ`ler muss man verschiedene Seminare des Trägers des FSJ, der Sportjugend Hessen, besuchen und kann im Rahmen dieser Seminare sogar eine Übungsleiterlizenz erwerben.

Ein großer Vorteil im FSJ ist das eigenständige Wählen von Schwerpunkten, weshalb ich neben der Jugendarbeit auch viel Zeit in das Schrauben von Boulderproblemen oder handwerkliche Tätigkeiten investieren kann.

Natürlich fällt aber auch viel Arbeit an, die ich häufig am PC verrichten muss, wie zum Beispiel das Organisieren der Jugendgruppen.

Diese Vielzahl an Aufgaben hilft dabei Erfahrungen für das spätere Berufsleben zu sammeln.

Langeweile ist im Cube ein Fremdwort, denn es gibt immer etwas zu tun, deshalb macht die Arbeit im Cube viel Spaß und ist sehr abwechslungsreich!

Liebe Grüße

Dominik Schäfer

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Montag 14:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
oder nach telefonischer Terminvereinbarung

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net