Herzlich Willkommen bei der Sektion Wetzlar des DAV

Uns verbindet die Begeisterung für den Bergsport und den einzigartig schönen Natur- und Kulturraum der Alpen. Schwerpunkte unserer Aktivitäten sind ein umfangreiches Tourenprogramm, Ausbildungskurse, alpine Vorträge und unser Mitgliedermagazin alpenblick. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern eigene Berghütten und Vergünstigungen auf rund 600 Alpenvereinshütten sowie ein umfangreiches Versicherungspaket. Als Mitglied können Sie sich einer unseren aktiven Gruppen von der Jugend bis zu den Senioren anschliessen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden Sie gerne bei uns begrüßen!

Wanderung um Dillenburg

Die Wandergruppe des DAV Sektion Wetzlar war am 07.07.2024 zu Gast in der "Oranienstadt" Dillenburg. Wanderführer Werner Schäfer nahm die 17. Teilnehmer/-innen mit auf eine naturnahe und geschichtliche Reise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Vom Parkplatz der Stadthalle ging es leicht ansteigend bis zur "Batterie", einer ehemaligen Kanonenstellung der Franzosen im "Siebenjährigen Krieg", von der das Schloss 1760 zerstört wurde. Werner Schäfer hatte darüber hinaus, noch ganz viel Geschichtliches über die "Oranienstadt" Dillenburg zu erzählen. Von dort wanderte die Gruppe leicht absteigend zum Betriebsgelände der Isabellen Hütte, hier erfuhren die Wanderer/-innen von unserem heutigen Wanderführer, wie 1866 die Industrielle Revolution mit Bergbau und Metallverarbeitung Einzug ins Dillgebiet hält.

Gut informiert wanderte die Gruppe nun auf dem "Oranierpfad" in Richtung Niederscheld. Oberhalt der Ortschaft hatte man eine sehr schöne Aussicht auf die Höhenzüge rechts der Dill, sowie dem Güterbahnhof und dem ehemaligen Industriekomplex der Adolfshütte.

Auch hier bewies Werner Schäfer seine Geschichtskenntnisse, er berichtete von der Eisenverhüttung in Dillenburg und Umgebung, sowie den schweren Zerstörungen durch die Fliegerangriffe im Zweiten Weltkrieg.

Weiterlesen

Einladung zur Wanderung

Die Wandergruppe der DAV Sektion Wetzlar e.V. lädt herzlich zur Wanderung am 04. August 2024 ein.

Unsere Wanderung startet in Villmar an der König-Konrad-Halle. Besonders spannend an dieser 14. Kilometer langen Wanderung sind die Blickwinkel ins Lahntal von den herrlichen Pfaden hoch oben in den Steilhängen der Lahn. In den Städtchen Villmar und Runkel führt der Weg jeweils über markante Brücken. Beeindruckend sind die verschiedenen Aussichten auf die Burg Runkel.

Sehenswertes: Ibacheiche, Bruchhäuser-Tempel, Burg Runkel, König-Konrad-Denkmal, Marmorbrücke in Villmar.

Länge: 14 km; Rucksackverpflegung
Führung: Roland Triebert, Telefon: 0151-70338286
Treffpunkt: 09:00 Uhr Parkplatz am Stadion in Wetzlar
Startpunkt: 09:45 Parkplatz an der König-Konrad-Halle in Villmar

Unterwegs auf dem Steingletscher

Am Freitag den 14.06.2024 ging es mit Leon, Josh, Michi und Matthias in die Urner Alpen. Ziel war die Tierberglihütte am Steingletscher, die für 4 Tage unser Stützpunkt war. Der Sommerweg war leider noch komplett schneebedeckt und entpuppte sich als erste Herausforderung.

Nachdem wir am Nachmittag die Hütte erreicht hatten, ging es ins Übungsgelände um Bremstechniken im Firn zu üben und um uns das reichhaltige Abendessen zu verdienen.

Der nächste Tag startete mit einem kleinen Theorieteil in Spaltenbergung und Standplatzbau in Firn und Eis, um am Nachmittag das Ganze in der Praxis zu üben.

Weiterlesen

Über Pfingsten auf dem Burgwaldpfad von Marburg nach Frankenberg

Das verlängerte Pfingstwochenende wollten wir nutzen, um auf dem Burgwaldpfad in drei Etappen rd. 50 km von Marburg bis Frankenberg zu wandern. Leider war die Wettervorhersage schlecht. Wir mussten mit viel Regen rechnen.

Nachdem wir das Gepäck in unserer Marburger Unterkunft deponiert hatten, ging es mit leichten Rucksäcken los. Wir waren überrascht, wie schnell wir die Stadt hinter uns ließen. Schon nach wenigen Minuten waren wir mitten im Wald. Weitgehend von Regenschauern verschont, wanderten wir an diesem Tag bis Oberrosphe, wo wir zum Abschluss zu Kaffee und Kuchen beim Dorfmuseum einkehrten. Dann ging es mit dem – vorher reservierten – Rufbus nach Wetter und von dort mit dem Zug zurück zu unserer Unterkunft nach Marburg.

Weiterlesen

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 3a
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr

An Feiertagen bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

 

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net