Herzlich Willkommen bei der Sektion Wetzlar des DAV

Uns verbindet die Begeisterung für den Bergsport und den einzigartig schönen Natur- und Kulturraum der Alpen. Schwerpunkte unserer Aktivitäten sind ein umfangreiches Tourenprogramm, Ausbildungskurse, alpine Vorträge und unser Mitgliedermagazin alpenblick. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern eigene Berghütten und Vergünstigungen auf rund 600 Alpenvereinshütten sowie ein umfangreiches Versicherungspaket. Als Mitglied können Sie sich einer unseren aktiven Gruppen von der Jugend bis zu den Senioren anschliessen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden Sie gerne bei uns begrüßen!

Mitarbeiter/-in für die Geschäftsstelle gesucht

Zusatzkurs im Oktober: Tradklettern in der Pfalz

Liebe Mitglieder,

wer Lust hat,  den goldenen Herbst in der Pfalz zu verbringen, sollte sich das Wochenende vom 6.-8. Oktober freihalten. 

Nähere Infos gibt's hier.  Wer sich direkt anmelden will, geht direkt über LOS.

Mitglied werden im Spätsommer/ Herbst

Wer ab dem 1. September Mitglied wird, bezahlt nur noch den halben Mitgliedsbeitrag fürs laufende Jahr. Dieses Angebot richtet sich an alle, die im Spätsommer / Herbst Mitglied im Alpenverein werden wollen.

Beantragt werden kann dies bereits ab Mitte August - bei der online Anmeldung findet sich die entsprechende Wahlmöglichkeit, ab wann die Mitgliedschaft wirksam werden soll. Für die Mitgliedschaft ab September markieren Sie als Beginn der Mitgliedschaft die Option "Beitragsjahr 2018 (Beginn Mitgliedschaft 01.09.2018)". Handschriftlich eingereichte Anträge können einfach mit dem Vermerk "Mitgliedschaft ab 1. September" versehen werden. Es wird Ihnen dann fürs laufende Jahr jeweils nur der halbe Mitgliedsbeitrag abgebucht.

Die Mitgliedschaft ist ans Kalenderjahr gebunden und verlängert sich automatisch ins Folgejahr, sofern sie nicht gekündigt wird.

Sektion stellt den Hessenmeister im Lead-Klettern: Henri Breuer

ei den Hessischen Meisterschaften im Lead-Klettern belegt Henri Breuer aus der DAV Sektion Wetzlar den ersten Platz in der Jugend B. Das erfolgreiche Ergebnis der Wetzlarer Wettkampfklettergruppe ergänzt sein Bruder Mattis Breuer mit einem vierten Platz in der Jugend C. Damit sind beide für die anstehenden Westdeutschen Meisterschaften Ende September in Saarlouis qualifiziert.

Der Meister-Titel in Hessen ist bereits der zweite große Erfolg in diesem Jahr, nachdem Henri Breuer sich Ende Juni die Offene Meisterschaft in Nordrhein-Westfalen sicherte. Zusammen mit dem dritten Platz Anfang Juni in Rheinlandpfalz geht er damit als einer der Favoriten bei den kommenden Westdeutschen Meisterschaften an den Start.

Zunächst geht es für alle Teilnehmer in zwei Qualifikationsrouten darum, unter die besten Sechs der jeweiligen Altersgruppe zu kommen. Während in der Qualifikation noch Moritz Muss aus Frankfurt führt, dreht Henri Breuer im Finale den Spieß um. Im hochrangig besetzten Starterfeld kann der 14-Jährige im Frankfurter DAV Kletterzentrum als einziger die anspruchsvolle Finalroute bis zum Ende durchklettern. Die Schlüsselstelle, ein Sprung an eine Querleiste in einem leichten Überhang, schafft er souverän. Die Stimmung steigert sich, als Henri Breuer dem Hallendach immer näherkommt und auch die letzten Griffe noch unter großem Jubel halten kann.

Auch die jüngeren Kletterer der Jugend C müssen dieselbe Final-Route erklimmen. Jedoch ist hier für alle Starter die Schlüsselstelle auch gleichzeitig das Ende alle Träume. Mattis Breuer, der noch so gerade eben die Qualifikation überstand und ins Finale rutschte, hat die Finger schon an der Querleiste, muss dann doch aber der Schwerkraft Tribut zollen. Aufgrund der schlechteren Ergebnisse in der Qualifikation belegt der 13-Jährige den etwas undankbaren 4. Platz, ist aber dennoch sehr zufrieden. Mit zwei sechsten Plätzen in den anderen Meisterschaften freut aber auch er sich über die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften. Das insgesamt sehr gute Ergebnis der Wetzlarer Kletterjugend wird durch Moritz Schmidt ergänzt, der mit krankheitsbedingtem Trainingsrückstand einen guten 11. Platz belegte.

Die Hessischen Meister (offene Wertung) in den anderen Altersklassen sind bei den Herren Jan-Marco Donath (Köln), Damen Luna Friedrich (Zweibrücken), Jugend B weiblich Emma Bernhard (Frankfurt), Jugend C weiblich Emilia Merz (Köln), Jugend C männlich Ole Reusch (Darmstadt-Starkenburg).

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Ab 2019 gelten folgende Geschäftszeiten:

Montag 16:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr

An Feiertagen bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

 

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net