Trekking durch die schottischen Highlands

Wir hatten uns vorgenommen, von Taynuilt nahe der schottischen Westküste rund 120 Kilometer in Generalrichtung Nordost zu marschieren, um letztlich am Bahnhof in Dalwhinnie anzukommen. Abseits der populären Wanderrouten würden wir nur wenige Male für jeweils eine kurze Strecke die Zivilisation berühren. Den größten Teil würden wir uns ausschließlich in der wilden schottischen Natur bewegen, zum Teil auf festen Pfaden aber zeitweise auch völlig weglos durch die Moorlandschaft.

Kaltes und durchwachsenes Wetter war für die Zeit unseres Wildnistrekkings vorgesagt und genauso sollte es auch kommen. Selten stiegen die Temperaturen über zehn Grad und nachts näherten sie sich dem Gefrierpunkt. Auch vom Regen blieben wir nicht verschont. Die größte Wettervielfalt erlebten wir jedoch am vorletzten Tourentag, als wir einen hohen Bergpass nördlich des Ben-Alder-Massiv überschritten. Hier war wirklich alles dabei: Sonne, Regen, Graupel und Schnee.

Gerade bei schlechtem Wetter war es immer sehr willkommen, wenn wie unsere Schlafsäcke abends in einer der unbewirtschafteten Schutzhütten ausrollen konnten. Aber auch die Nächte im Zelt hatten ihren Charme. Stets fanden wir Zeltplätze mit gutem Zugang zu Frischwasser und zum Glück blieben uns Sturmnächte erspart. Von Tag zu Tag steigerten wir mit zunehmender Routine unser Tempo beim Auf- und Abbau der Zelte.

Der Weg und die Orientierung bereiteten uns keine größeren Probleme. Allenfalls die doch sehr feuchten Moorpassagen bremsten uns ein wenig ein. Ansonsten konnten wir unsere Aufmerksamkeit der wunderschönen Natur widmen, die unsere Erwartungen mal wieder übertraf. Trotzdem waren wir auch froh nach sieben Wandertagen, in denen unser Speiseplan weitgehend durch Fertigmahlzeiten und Tütensuppen geprägt war, in Dalwhinnie anzukommen. Hier gönnten wir uns erst einmal Kaffee und schönen Kuchen, bevor es mit dem Zug zurück nach Glasgow ging.

Foto und Text: Peter Mandler

 Foto Schottland.JPG

Foto:

Die Gruppe beim Aufstieg im Glen Kinglass.

logo dav wetzlar

Geschäftsstelle

DAV Sektion Wetzlar
Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 2000811
Fax 06441 2000812
info@dav-wetzlar.de

Geschäftszeiten

Ab 2019 gelten folgende Geschäftszeiten:

Montag 16:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr

An Feiertagen bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

 

Kontaktformular

captcha

Search

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net